Hygiene und Ordnung spielen im Leben eine wichtige Rolle.

Eine saubere, gepflegte Wohnung ist nicht nur schöner, sondern leistet auch einen großen Beitrag zur Gesundheit. Besonders in kleinen Haushalten mit Kindern oder mit Tieren, die viele Haare verlieren, sollte man täglich sauber machen.

Staubsauger Roboter für kleine Wohnungen erleichtern diese tägliche Arbeit um ein Vielfaches, da sie weitgehend selbstständig arbeiten.

Der Boden wird von dem Roboter in nur kurzer Zeit gründlich von Staub und Haaren befreit. Ein Saugroboter lohnt sich für jedermann, da er wertvolle Zeit spart und viel Arbeit abnimmt.

Zudem arbeiten diese Roboter sehr genau und effektiv.

Leistungsstarke Staubsauger Roboter für kleine Wohnungen

Kleine Wohnungen sind im Vergleich zu größeren Wohnungen schwerer zu reinigen. Das klingt zunächst paradox, da ja im Grunde genommen weniger Grundfläche gereinigt werden muss.

Beim genaueren Hinschauen wird jedoch klar, dass eine kleine Wohnung viele Sachen auf kleinem Raum unterbringen muss. Aus diesem Grund müssen kleinere Wohnungen sehr gut geplant und strukturiert sein.

Ein Saugroboter für kleine Wohnungen sollte sich diesen Verhältnissen optimal anpassen und kompakt, leistungsstark und flach sein.

 Der perfekte Saugroboter für kleine Wohnung ist:

  •  leistungsstark
  •  smart
  •  hat eine gute Akkulaufzeit
  •  hat ein Netzteil
  •  hat einen großen Staubfangbehälter
  •  leise
  •  leicht
  •  nicht zu hoch
  •  und braucht keine extra Beutel

 

Wichtige Parameter

Saugstärke

Ein guter Saugroboter sollte auch größere Krümel, Essenreste oder festgetretene Verschmutzungen entfernen können. Die Wattzahl ist entscheidend. Die Mindestwattzahl sind 22 Watt. 30 Watt sind optimal.

Smart

Der Saugroboter sollte über eine exzellente Navigation verfügen. Die Saugroboter scannen ihre Wohnung und erstellen eine Karte, um alle Bereiche abzudecken. Zudem merken sie sich, wo sie bereits gesaugt haben.

Dies ist hilfreich, falls beim Saugen der Akku schwach wird und sich der Roboter aufladen geht. Nach dem Laden fängt der Roboter an der gleichen Stelle wieder an, an der er zuvor aufgehört hat.

Ein smarter Roboter lässt sich über eine App oder einen Sprachbefehl lenken.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit eines Saugroboters beträgt im Durchschnitt 75- 150 Minuten. Die meisten Roboter fahren von allein zurück in ihre Station, wenn der Akku schwach wird.

In der Regel beträgt die Akkuladezeit zwischen 1,5 h und 4,5 Stunden. Roboter mit kürzerer Akkulaufzeit laden meistens schneller als Roboter mit langer Laufzeit, da die Akkus kleiner sind.

Manche Modelle kommen auch mit einem zusätzlichen Fach für Batterien.

Netzteil

Ein Netzteil sollte im Lieferumfang enthalten sein.

Staubfangbehälter

Der Staubfangbehälter sollte ein Volumen von 300 – 600 ml haben. Ein solcher Behälter reicht dann für mehrere Tage. Der Behälter sollte integriert sein und keine extra Beutel benötigen, um Kosten zu sparen.

Lautstärke

Ein lauter Staubsauger ist anstrengend für die eigenen Nerven und die Nerven der Nachbarn. 60- 70 dB sind ein guter Richtwert.

Gewicht

Das Gewicht der einzelnen Sauger variiert stark. Es gibt Leichtgewichte ab 1,5 kg, schwere Modelle können bis zu 7 kg auf die Waage bringen.

 

Gute Saugroboter Modelle für kleine Wohnungen

Folgende Modelle erfüllen die Voraussetzungen eines guten Saugroboters für kleine Wohnungen:

#1 Empfehlung: Der iRobot Roombaa 960

Nr. 1
iRobot Roomba 960 Staubsaugerroboter
iRobot Roomba 960 Staubsaugerroboter
von iRobot
  • Reinigt bis zu 185 m2 / 75 Minuten Laufzeit
  • Visuelle Navigation
  • Automatisches Aufladen und Weitersaugen
  • iRobot Home App für Android und iOS
  • Dual Mode Virtual Wall
Unverb. Preisempf.: € 369,00 Du sparst: € 91,51 (25%) Prime Preis: € 277,49 Jetzt auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gewicht3,5 kg
Durchmesser35 cm
Leistung30 W
Akkuladezeit1,5 h
Akkulaufzeit75 min
Staubbehälter600 ml
Lautstärke70 dB

 

Der iRobot ist ein starker Saugroboter mit zwei Multibodenbürsten, die ideal starken Schmutz und Tierhaare entfernen. Er kann gleich mehrere Räume navigieren.

Bei schwachem Akku lädt er sich selbst auf und setzt anschließend das Saugen fort. Der Roboter lässt sich über eine App oder Alexa ganz einfach bedienen.

iRobot gehört zu den beliebtesten Saugroboterherstellern weltweit und ist durch seine innovative Technologie bekannt geworden.

iRobot Roomba 960 Staubsaugerroboter

Inzwischen hat die Firma mehr als 30 Millionen Staubsauger verkauft. Dank des leistungsstarken Saugers werden auch problematische Verschmutzungen ohne Rückstände entfernt.

Der smarte Sauger passt sich ihren individuellen Reinigungsgewohnheiten an und kann sogar Empfehlungen und Verbesserungsvorschläge geben. Er kennt die Zeiten, in denen Haustiere ihr Fell wechseln oder kann auf Wetterwechsel und damit verbundenen Allergien aufmerksam machen.

Nachdem sich der IRobot aufgeladen hat, fängt er an der Stelle an zu saugen, an der er zuvor aufgehört hat, so wird die gesamte Wohnung perfekt sauber. Zudem lässt er sich jederzeit sprachlich über Google Assistant- und Alexa bedienen.

 

#2 Empfehlung: Kyvol Staubsauger Roboter

Gewicht4,5 kg
Durchmesser43 cm
Leistung30 W
Akkuladezeit28 W
Akkulaufzeit2,5 h
Staubbehälter600 ml
Lautstärke60 dB

Der Kyvol Saugroboter verfügt sowohl über eine intelligente Navigation als auch über ein mehrstufiges Reinigungssystem. Der Roboter fährt anstatt in einzelnen Reihen in einem ausgeklügelten Zick- Zack System, um möglichst viel Staub aufzunehmen.

Dieses besondere Fahrsystem erhöht die Leistung um beinahe 30 Prozent. Stellen, an denen der Roboter nicht saugen soll, können mit einem Magnetstreifen, der im Lieferumfang enthalten ist, abgeklebt werden.

Da der Kyvol nur 7,2 cm hoch ist, kommt er auch unter Möbel und Sofas. Nach spätestens 150 Minuten kehrt der Saugroboter selbstständig in die Ladestation zurück.

Mithilfe von Google Assistant oder Alexa kann der Roboter mit Sprache gesteuert werden. Man kann ihn aber auch über die Kyvol App programmieren. Dank seiner Sensoren kann er Hindernissen auf dem Boden ausweichen.

Saugzeit: Staubsauger Roboter kleine Wohnung

Insgesamt braucht ein guter Saugroboter etwa 20 bis 25 Minuten, um einen kleinen Raum zu saugen. Einige sehr schnelle Modelle schaffen es auch in einer guten Viertelstunde.

Saugroboter für kleine Wohnungen sind im Alltag eine große Erleichterung, da er in weniger als 30 Minuten eine Miniwohnung vollständig von Schmutz und Staub befreit.